Ausbildung

Ausbildung bei der Wohnungsbaugesellschaft Ostholstein mbH

Um qualifizierte Arbeitskräfte zu gewinnen und unseren Unternehmenserfolg zu sichern, bildet die Wohnungsbaugesellschaft Ostholstein auch selber aus. Wir versuchen dabei, unseren Auszubildenden ein fundiertes Fachwissen in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft sowie die Philosophie des "lebenslangen Lernens" durch berufsbegleitende Weiterbildung zu vermitteln.

Die Ausbildung zum Immobilienkaufmann/-frau stellt hohe Ansprüche, bietet aber auch einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit vielen Weiterbildungsmöglichkeiten und eine leistungsgerechte Bezahlung.

Wir möchten Ihnen in kurzen Punkten den Ausbildungsberuf Immobilienkaufmann/-kauffrau vorstellen:

  1. Die Ausbildung für den oben genannte Ausbildungsberuf erstreckt sich in der Regel über 3 Jahre und ist staatlich anerkannt.
  2. Gegenstand der Berufsausbildung sind folgende Fertigkeiten und Kenntnisse:
    • Stellung, Rechtsnorm und Struktur des Ausbildungsunternehmens
    • Berufsbildung
    • Personalwesen Organisation, Informations- und  Kommunikationssysteme
    • Datenschutz
    • kaufmännische Steuerung und Kontrolle
    • Rechnungswesen
    • Vermietung
    • Verwaltung und Bewirtschaftung von Immobilien
    • Wohnungseigentum
    • Maklertätigkeit und Grundstücksverkehr
    • Finanzierung
    • Öffentliches und privates Baurecht
  3. Die Ausbildung findet im dualen System statt. Die erste Säule des dualen Systems ist der Ausbildungsbetrieb. Er ist zuständig für die Vermittlung von praktischen Fertigkeiten und Kenntnissen. Die Berufsschule ist die zweite Säule der Berufsausbildung. Sie ist für die Vermittlung des theoretischen Fach- und Allgemeinwissens zuständig.


Ausbildungsangebote auf Anfrage:

Wenn Sie das Abitur oder die mittlere Reife erfolgreich abgeschlossen und Spaß am Umgang mit Menschen haben sowie gerne im Team arbeiten, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bitte an die

Wohnungsbaugesellschaft Ostholstein mbH
Seestraße 7
23701 Eutin